www.atelier-artemisia.de


Direkt zum Seiteninhalt

Fundstücke

Auf dieser Seite finden sie liebevoll gesammelte Schriftstücke. Sie sind mir irgendwann einmal begegnet und haben mich sofort fasziniert – Vielleicht geht es meinen Besuchern ja ebenso.







Jorge Luis Borges – Ein zweites Mal

(1899-1986),
argent. Schriftsteller


Könnte ich mein Leben noch einmal von vorn beginnen,
würde ich versuchen, mehr Fehler zu machen.
Ich würde alberner sein, würde ganz locker werden,
nur noch ganz wenige Dinge ernstnehmen.
Ich würde entschieden verrückter sein und weniger reinlich.

Ich würde mehr Gelegenheiten beim Schopf ergreifen
und öfters auf Reisen gehn.
Ich würde mehr Berge ersteigen,
mehr Flüsse durchschwimmen und
mehr Sonnenaufgänge auf mich wirken lassen.

Ich würde mehr Schuhsohlen durchlaufen,
mehr Eis und weniger Bohnen essen.
Ich würde mehr echte Probleme und
weniger eingebildete Nöte haben.

Nun, ich habe meine verrückten Augenblicke,
aber wenn ich noch einmal von vorn anfangen könnte,
würde ich mehr verrückte Augenblicke haben - genau gesagt:
Augenblicke, einen nach dem anderen,
und nichts mehr von Plänen

zehn Jahre voraus.

Marc Aurel

(121 bis 180 n. Chr.),
römischer Kaiser und Philosoph

Wie viel von denen, mit welchen ich
auf die Welt gekommen bin, haben diese bereits wieder verlassen?

Wie viele, die in Oden und Hymnen besungen worden sind, sind jetzt vergessen und wie viele Oden- oder Hymnendichter sind längst dahin?
Wo sind jene jetzt?
Nirgendwo, oder wo denn?

Wie gering ist die Zeitspanne,
die dir zugemessen ist! Reicht es dir nicht, dieselbe gut zu nutzen?
Warum versäumst Du Zeit und Gelegenheit? Denn was sind dies anderes als Übungen der Vernunft darin, alles was im Leben vorfällt,
mit scharfem Blicke zu erforschen
und in die Natur der Dinge einzudringen?

_________


Wieviel Zeit gewinnt derjenige, der sich um anderer Leute Reden, Tun und Denken nicht bekümmert, sondern nur Sorge trägt, dass das, was er tut gerecht ist?

_________

Arbeite nicht wie ein Elender, auch nicht, um bemitleidet oder bewundert zu werden, sondern in der einzigen Absicht, dich so zu bewegen oder stille zu sein, wie es deine gesellschaftlichen Verhältnisse erfordern.

Die Leute suchen sich oft einen einsamen Aufenthalt auf einem Landgut, an einer Seeküste, auf einem Berge. Solche Wünsche fechten nicht selten und nicht wenig auch dich selbst an. Aber alle dergleichen Wünsche sind sehr unphilosophisch und entspringen einer sehr beschränkten Sicht auf die Dinge. Du kannst dich ja, wenn du willst, auf dich selbst zurückziehen. Der Mensch findet nirgends eine ungestörtere Einsamkeit als in seiner eigenen Seele.

Gewöhne dich daran, so viel wie möglich bei allem, was ein anderer tut, dich selbst zu fragen:
»Zu welchem Zwecke tut er das?«
Mach aber den Anfang bei dir selbst und erforsche zuallererst deine eigenen Absichten.

_________

Wer nicht weiß, was die Welt ist, der weiß nicht, wo er lebt. Wer aber den Zweck seines Daseins nicht kennt, der weiß weder, wer er selbst, noch was die Welt ist. Wem aber Kenntnis des einen oder anderen dieser beiden Stücke fehlt, der wird auch nicht sagen können, wozu er geschaffen ist. Was hälst du denn von einem Menschen, der den Tadel derer fürchtet oder nach dem öffentlichem Beifall solcher begierig ist, die nicht wissen wo sie sind, noch was sie sind?

Für den Stein, der emporgeworfen ist, ist es kein Verdienst, dass er hoch hinaus kommt, und kein Übel, dass er herabfällt.

_________


Du kannst all das, was du erst nach Ablauf einiger Jahre zu erreichen hofftest, schon jetzt haben, wenn du dir nicht selbst im Wege stehst: Das will sagen, dass du das Vergangene hinter dir lassen, das Zukünftige der Vorhersehung anvertrauen und nur das Gegenwärtige einrichten sollst.

_________

Home | Imagination | Galerie 2011 | Galerie 2010 | Galerie Kunst am Ei | Galerie Ölbilder | Galerie Aquarelle | Galerie Pastelle | Galerie Zeichnungen | Galerie Schmuck | Galerie Aufträge | Publikationen | Monatsblätter | Shop Videos | Shop Drucksachen | Shop Weihnachten | Malschule | WorkShops | Kindergeburtstag | Fundstücke | Termine | Vita | E-Cards | Impressum | Gästebuch + EMail | Links | Site Map


© Atelier artemisia ······ Lissy Genoveva Mischke······ Letzte Änderung 1.Sept. 2016

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü