www.atelier-artemisia.de


Direkt zum Seiteninhalt

Galerie Aufträge

Die hier gezeigten Bilder wurden von mir im Kundenauftrag angefertigt.

Zum Lieferauftrag gehört eine sorgfältig vorbereitete fotografische Bestandsaufnahme.
Die Aufträge können je nach Wunsch als Graphit-, Kreide-, oder Pastellzeichnung angefertigt werden.

Im Allgemeinen dauert die Ausführung ab Auftragserteilung etwa drei Wochen.

Altes Bauernhaus
bei Düren

Graphit auf Bütten
50 x 60 cm

Baut aus euren Vorstellungen eine Laube in der Wildnis,
ehe ihr in den Mauern der Stadt ein Haus errichtet.
Denn so wie ihr in der Dämmerung heimkehrt,
kehrt auch der Wanderer in euch heim, der immer Ferne und Einsame.

Euer Haus ist euer größerer Körper.

Es wächst in der Sonne und schläft in Stille der Nacht; und nicht ohne Traum ist es. Träumt etwa euer Haus nicht? Und verlässt es nicht, träumend, die Stadt und tauscht sie gegen Hain und Hügel?

Könnte ich eure Häuser doch nur in der Hand sammeln und sie wie ein Sämann über Wald und Wiese zerstreuen!

Wären doch die Täler eure Straßen und die grünen Pfade eure Gassen, dann könntet ihr einander in Weingärten suchen und
mit dem Duft der Erde in euren Kleidern heimkehren!

Khalil Gibran (1883-1931, Dichter, Philosoph und Künstler
Auszug aus »Der Prophet«


Altes Bauernhaus
bei Erftstadt

Graphit auf Bütten
50 x 60 cm

Altes Haus
in Kerpen

Graphit auf Bütten
50 x 60 cm

Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.

Khalil Gibran, (1883-1931), eigentlich Djubran Chalil, christlich-libanesischer Dichter, Philosoph und Maler, emigrierte in jungen Jahren in die USA, sein Lebenswerk galt der Versöhnung der westlichen und arabischen Welt.

Ich wüßte gern, ob der Schnee die Bäume und die Felder liebt, wo er sie so zärtlich küßt.

Lewis Caroll Dodgson (1832-1898),
eigentlich Charles Lutwidge, englischer Schriftsteller

aaa

Wohnhaus in Kerpen

Graphit auf Bütten
50 x 60 cm

Laß mich wohnen in meinem Haus an der Straße, wo die Menschen vorbeigehen, gute und schlechte, schwache und starke, weise und törichte, ganz wie ich selber. Warum sollte ich auf der Bank der Spötter sitzen und mit harten Urteilen um mich werfen? Laß mich wohnen in meinem Haus an der Straße und die Menschen lieben.

Sam Walter Foß, Dichter des 19./20. Jahrhunderts

aaa

Einem Haus
eine Bibliothek
hinzuzufügen heißt,
dem Haus eine Seele zu geben.

Marcus Tullius Cicero (106-43 v. Chr.),
römischer Redner und Staatsmann

Wohnhaus in Kerpen

Kreidestift auf Bütten
50 x 60 cm

Es ist überall gut wohnen,
soweit sich Gottes schöner Himmel wölbt,
und wo ein frohes Herz im Busen schlägt,
da ist des Erdbewohners Eden.

Matthias Claudius (1740-1815), deutscher Dichter

Wohnhaus im Taunus

Graphit auf Bütten, 50 x 60 cm

Willst Du Dein Land verändern,
verändere Deine Stadt.
Willst Du Deine Stadt verändern,
verändere Deine Straße.
Willst Du Deine Straße verändern,
verändere Dein Haus.
Willst Du Dein Haus verändern,
verändere Dich selbst.

Aus Arabien

Keine Straße
ist lang
mit einem
Freund
an der
Seite.


Rainer Maria Rilke
(1875 - 1926)

Wohnhaus in Kerpen

Graphit auf Bütten
50 x 60 cm

3 Geschwister

Kreidestift auf farbigem Bütten,
60 x 50 cm

Sollten Sie freundlicherweise daran interessiert sein,
ein Bild von Ihrem Kind, Ihrem Hund, Ihrem Wohnhaus oder von Ihrem schönsten Urlaubsfoto
anfertigen zu lassen, kontaktieren Sie mich
Telefon · 02273 1201
EMail · info@atelier-artemisia.de
Atelier Artemisia · Oscar-Straus-Str. 23 b · 50169 Kerpen (Horrem

Home | Imagination | Galerie 2011 | Galerie 2010 | Galerie Kunst am Ei | Galerie Ölbilder | Galerie Aquarelle | Galerie Pastelle | Galerie Zeichnungen | Galerie Schmuck | Galerie Aufträge | Publikationen | Monatsblätter | Shop Videos | Shop Drucksachen | Shop Weihnachten | Malschule | WorkShops | Kindergeburtstag | Fundstücke | Termine | Vita | E-Cards | Impressum | Gästebuch + EMail | Links | Site Map


© Atelier artemisia ······ Lissy Genoveva Mischke······ Letzte Änderung 1.Sept. 2016

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü